Zurück

Lepistö & Lehti  (on tour)

Finnische Genreüberschreitungen im Duo

Das Duo Lepistö & Lehti verbindet die zweifellos begnadeten Instrumentaltalente Markku Lepistö (Akkordeon) und Pekka Lehti (Bass) - zwei Musiker, die bereits die Geschichte der außerordentlich erfolgreichen finnischen Folk-Band Värttinä wesentlich prägten.Mit ihrem Duoprogramm und der nicht alltäglichen Kombination Akkordeon und Kontrabass verschreiben sie sich dem Naturprinzip „Weniger ist Mehr“.

 

An der Entstehung des Duos hatte - wie so oft bei solchen Projekten – der Zufall einen nicht unwesentlichen Anteil. Während ihrer gemeinsamen Zeit bei Värttinä bot die alphabetische Nähe ihrer Namen bei vielen gemeinsamen Flügen die Gelegenheit Projekte zu besprechen und sich im Hotelzimmer als Duo zu versuchen.

 

Als Lepistö & Lehti im Sommer 2004 auf der Hauptbühne des Helsinki-Festivals als Duo debütierten, war der gemeinsame Puls und die Tatsache, dass eins plus eins mehr als zwei sein kann für das Publikum hör- und spürbar. Hier sind individuelle Persönlichkeiten am Werk, Musikanten im besten Sinne des Wortes, die sich dem gemeinsamen Ziel nach dem Prinzip „geben und nehmen“ nähern – alles passt ganz selbstverständlich zueinander – oder wie es Lepistö & Lehti selbst beschreiben „sometimes music just happens“ .  

Die Kompositionen stammen zu gleichen Teilen von beiden Künstlern:  zusammen agieren Lepistö & Lehti  an der Spitze zeitgenössischer akustischer Musik mit gelegentlichen Anklängen an Kammermusik und natürlich ist ein ausgeprägter nordischer Einfluss zu hören.

Markku Lepistö & Pekka Lehti

Besetzung:
  • Markku Lepistö - Akkordeon 
  • Lepistö ist einer der bekanntesten traditionellen Folk-Akkordeonisten seines Landes. Er spielt sowohl chromatische als auch diatonische Akkordeons und erreichte durch Auftritte in Kanada, Frankreich, Deutschland und Belgien eine große Fangemeinde.
  • Pekka Lehti - Kontrabass 
  • spielte Bass in einer Punkband, kehrte mit Värttinä zu seinen eigentlichen Wurzeln zurück - der Volksmusik Kareliens -  und fand schließlich zum Jazz und der avantgardistischen Kammermusik. Auch Einflüsse von Tangogrößen Astor Piazzolla und Nino Rota sind in seinen vielfältigen Arrangements nicht zu überhören.

 

Markku Lepistö & Pekka Lehti_Reinhören
Markku Lepistö & Pekka Lehti_Fotos
Markku Lepistö & Pekka Lehti | Foto 1   Bitte klicken Sie auf die Bilder
Markku Lepistö & Pekka Lehti_Technical Rider  (download)
Presse

... Die Musik von Lepistö & Lehti zeichnet sich durch kammermusikalische Finesse aus, ist aber kaum zu kategorisieren. Da finden sich pulsierende Rhythmen neben melancholischen Klangbildern und traditionell anmutende Melodien neben gemäßigt Experimentellem. ... Besonders live sieht und hört man dem Duo die mittlerweile achtjährige gemeinsame Erfahrung an. Ihre Musik atmet und lebt. Leichte Verzögerungen oder Beschleunigungen des Tempos werden blind vom jeweiligen Partner mitgegangen, etwa im bezaubernden "Waltz for Eino".... (jazzthetik, Jän./Feb. 2012) 

 

Das Duo bot einen kammermusikalischen Abend und zeigte, dass Bass und Akkordeon eine tolle Mischung ergeben. Sie zauberten Töne, die einerseits etwa mit einer Polka den Schwerpunkt auf dem Rhvthmus haitten, aber auch nicht einzuordnende Klänge, die erzählen konnten. Sie ergänzten diese musikalischen Momente mit zartem Humor. (Lippische Landeszeitung, 24.11.2009)

 

Obwohl sich beide mit ihren Solostücken als große Könner auf ihren Instrumenten erweisen, ist ihre wahre Stärke das Zusammenspiel. Auf der Bühne verschmelzen sie zu einem harmonischen Duo der Gegensätze, die einander wunderbar ergänzen oder konterkarieren. (Neue Westfälische Zeitung, 13.11.2009)

 

This is a musical marriage made in heaven between an accordionist (Lepistö) of exceptional elegance and beauty and a bass player (Lehti) with outstanding energy and wit. To hear them live and experience their warm communication is unforgettable. (songlines August/September 2010)

 

Finland’s Lepisto & Lehti created absorbing and atmospheric sound pictures on the Radio 3 Stage in the arboretum with just accordion and violin. (Daily Telegraph UK, 26.07.2010)

Diskographie
  • Helsinki (2008), Radio Moskava (2011)
  • beide erschienen bei aitorecords
Homepage
http://lepistolehti.com
Buchungskontakt
hofstadler@triart.at